Veranstaltungen und Aktionen des Seniorenbeirats in 2024

… und hier geht es zu den Veranstaltungen und Aktionen in 2023 …

22.05.2024 – Gut besucht – die öffentliche Sitzung

Da reichten die vorgesehenen 30 Stühle bei weitem nicht aus. Nach und nach trafen immer mehr interessierte Grömitzer Seniorinnen und Senioren im Klönschnack an der Gildehalle ein, um an der 3. öffentlichen Sitzung des aktuellen Seniorenbeirates teilzunehmen. Gut über 40 Anwesende konnte man zählen, was ja auch ein Beweis dafür ist, dass Interesse an der  Arbeit des Seniorenbeirats besteht.
Dem Publikum gegenüber saßen sechs von zurzeit acht Mitgliedern des Beirats und dazu die extra geladenen Gäste von der Gemeinde und dem Tourismus-Service Grömitz, der Bürgermeister Sebastian Rieke, Manfred Wohnrade (Chef des TSG) und Verena Schnitzler, die Gleichstellungsbeauftragte der Verwaltungsgemeinschaft Grömitz.
Nach Erledigung der zu Anfang bei einer solchen Sitzung  vorgesehenen Notwendigkeiten erhielten die Teilnehmenden einen Überblick über die Veranstaltungen, die seit der letzten Sitzung im November des vergangenen Jahres stattgefunden haben. Weiter ging es mit einer Vorschau auf die kommenden Aktionen. Auf diese Weise war unter anderem zu erfahren, dass auch in diesem Jahr wieder über 250 Veranstaltungen durch den Seniorenbeirat organisiert werden. Nach der erforderlich gewordenen Neubesetzung der Stellvertreterposten gab es Neues vom Tourismus-Service und aus dem Rathaus zu hören, so zum Beispiel zum Dünenpark und zum Ortsentwicklungskonzept. Schließlich stellte sich noch die Gleichstellungsbeauftragte vor. Nach rund eindreiviertel Stunden konnten dann die Tische und Stühle wieder an ihre ursprüngliche Position geräumt werden.

21.05.2024 – Bestes Wetter bei der 5-Seen-Fahrt

10:15 Uhr war es am Dienstag, dem 21. Mai als 40 Seniorinnen und Senioren den Bus, der vor dem Klönschnack an der Gildehalle in Grömitz auf sie wartete, bestiegen und zu einer Fahrt durch die Holsteinische Schweiz starteten. Am Bungsberg ging es vorbei Richtung Bad Malente. Anschließend wurde das Schiff bestiegen und eine rund zweistündige Seefahrt startete. Fünf Seen würden überquert: Dieksee, Langensee, Behlersee, Höftsee und Edebergsee. Unterwegs gab es noch einen Imbiss, der aus einer Bockwurst mit Kartoffelsalat bestand und wohl allen Teilnehmenden gut geschmeckt hat. Wieder an Land konnten alle sich eine Stunde lang ein wenig im Kurpark die Beine vertreten, bevor man zum Kaffeetringen im “Bootshaus am Dieksee” einkehrte. Gestärkt durch ein Stück Holsteiner Apfelkuchen und dazu Kaffee oder Tee ging es dann um 16:00 Uhr mit dem Bus wieder zurück nach Grömitz. 

Im Sommer auch wieder am Mittwoch: Boule mit dem Seniorenbeirat Grömitz

Ab Juni geht es wieder los: Jeden Mittwoch um 14:30 Uhr treffen sich die Boule-Interessierten an den Boule-Bahnen im Kurpark Grömitz. Im Juni, Juli und August werden rund eineinhalb Stunden lang alle wieder versuchen, die eigenen Boule-Kugeln möglichst nah am „Schweinchen“, der kleinen Zielkugel zu positionieren. Eine Freizeitbeschäftigung nicht nur, aber vor allem für die älteren Semester. Willkommen sind alle die Lust haben. Auf Wunsch werden die Regeln vor Ort erklärt. Kugeln sind vorhanden. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Übrigens ist das Spielen das ganze Jahr über auch am Freitagvormittag um 10:30 Uhr möglich – soweit das Wetter es zulässt.

Zugegeben, es ist inzwischen ganz schön viel geworden!

Im März 2023 ging diese Internetseite an den Start – damals noch recht überschaubar. Im Laufe der Zeit wurden hier aber viele Anregungen umgesetzt und viele Informationen gesammelt, so dass es inzwischen über 80 Auswahlpunkte geworden sind. Da finden nicht alle immer gleich das, was für sie interessant ist. Um die Suche zu vereinfachen gibt es jetzt nicht nur eine komplette Seitenübersicht, sondern auch ein Stichwortregister. Schauen Sie doch mal hinein, dort ist sicherlich einiges zu finden, was Sie noch nicht angesehen haben.

25.04.2024 – Boule? Ja, es kann wieder losgehen!
Gerade erst hatten wir über den traurigen Zustand der Boule-Bahnen im Kurpark berichtet. Nun allerdings gibt es sehr Positives aufzuzeigen: “Hurra, der Bauhof ist da”. Mit vier Mann, viel Kies und Wasser, Besen und Walze haben die Mitarbeiter des Bauhofes das Versprechen eingelöst, dass der Platz so bald wie möglich wieder in einen bespielbaren Zustand gebracht wird. Vielen Dank dafür. Nun ist es also soweit: Die Boule-Saison kann beginnen. Immer am Freitag um 10:30 Uhr wird gespielt. Gäste sind natürlich willkommen. Kugeln sind vorhanden.

19.04.2024 – Boule? Kaum noch möglich
Eigentlich treffen sich die Grömitzer Seniorinnen und Senioren zusammen mit Urlaubsgästen jeden Freitagvormittag um Punkt 10:30 Uhr im Kurpark zum Boule, selbst wenn das Wetter mal nicht so gut ist. Eigentlich – aber das geht leider seit geraumer Zeit oft nicht mehr, denn zumindest zwei der vier Bahnen sind häufig nicht bespielbar. Manchmal trifft das sogar  auf alle vier zu. Auf den Plätzen verschwinden die Boule-Kugeln fast in den großen Pfützen und die Zielkugeln aus Holz (Schweinchen) schwimmen fröhlich darauf. 

Allein schon die (Rasen-) Flächen rund um die Bahnen erfordern schweres, wasserdichtes Schuhwerk. Ein Zustand, der sich mit dem Fällen eines der großen Bäume, der direkt neben den Bahnen gestanden hat, erheblich verschlimmerte. Nun hoffen alle, die dieses Freizeitangebot gern nutzen (manchmal sind es weit über 20 Spieler), dass der Bauhof der Gemeinde bald die Zeit findet, die Plätze wieder bespielbar zu machen.

11.04.2024 – Neue Satzung
Gut Ding will bekanntlich Weile haben und so hat es auch etwas gedauert, bis die neue Satzung Gültigkeit erlangte. 
Einige Mitglieder des Seniorenbeirats hatten die bestehende Satzung in der Fassung vom 29.08.2019 zur Grundlage genommen und diese dann den aktuellen Gegebenheiten und Erfordernissen angepasst. Anlässlich der Öffentlichen Sitzung des Seniorenbeirats im November 2023 wurde dieser Entwurf der Gemeinde vorgelegt. Am 08. Februar 2024 hat die Gemeindevertretung dann die nun gültige Fassung beschlossen. Mit seiner Unterzeichnung hat der Bürgermeister die neue Satzung dann am 03. April 2024 rückwirkend zum 01. Januar 2024 in Kraft gesetzt.

10.04.2024 – Seniorenfrühstück
Und wieder war es soweit. Von vielen war er schon lange vorher eingeplant, der Termin für das Frühstück beim Seniorenbeirat Grömitz. Über 50 Seniorinnen und Senioren setzten sich am Mittwochvormittag an die liebevoll gedeckten Tische im Klönschnack. Sogar der Grömitzer Bürgermeister, Sebastian Rieke, war diesmal erschienen und erfreute die Anwesenden mit einigen Informationen zum Geschehen im Ort, was allseits gut ankam. Auch von der Organisation “Nah dran” gab es Wissenswertes. In diesem Fall ging es u.a. um Patientenverfügungen. Informationen und Anregungen, die auf reges Interesse stießen. Ein Dank geht erneut an das Vorbereitungs- und Nachbereitungsteam.

24.03.2024 – “Nachfolgerin” gefunden: Yoga im Sitzen geht weiter

Nachdem es erst so aussah, als müsste das Angebot “Yoga im Sitzen” eingestellt werden, weil die Kursleiterin aus persönlichen Gründen nicht weitermachen kann, ist nun eine Nachfolgerin gefunden worden, so dass die Veranstaltung zur gewohnten Zeit , also jeden Dienstag um 15:00 Uhr im Klönschnack an der Gildehalle weiterhin stattfinden kann.

14.03.2024 – “Fachkräftemangel”: Kein Yoga im Sitzen mehr

Eine Veranstaltung des Seniorenbeirats kann ab April leider nicht mehr angeboten werden. Das Yoga im Sitzen, das immer am Dienstagnachmittag im Klönschnack  stattgefunden hat, wird es ab April nicht mehr geben. Der Grund ist, dass Anastasia, die Ukrainische Yogalehrerin, die Gruppe aus persönlichen Gründen nicht mehr betreuen kann – schade. Hier sei ihr ein herzliches Dankeschön vom Seniorenbeirat, sicherlich aber auch im Namen der Teilnehmer, dafür ausgesprochen, dass sie die Gruppe so lange geleitet hat.
Aber vielleicht findet sich ja schon bald jemand, der oder die diese ehrenamtliche Aufgabe übernehmen will.

02.03.2024 – Ein ganz besonderer Spielenachmittag

Normalerweise findet der Spielenachmittag beim Seniorenbeirat Grömitz ja immer am Montagnachmittag von 14:30 bis 17:00 Uhr im Klönschnack an der Gildehalle statt. Diesmal allerdings war alles anders: Statt der üblichen rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren es nur vier, statt Montag fand die Aktion an Sonnabend statt, aber nicht in den gewohnten Räumen in Grömitz, sondern in einer Bücherei in Oldenburg und schließlich nicht schon um 14:30 Uhr, sondern erst ab 15:00 Uhr. Der Anlass für diesen Spielenachmittag der ganz besonderen Art war das Angebot einer auch in Grömitz ansässigen Bücherei, einmal einige neue Spiele in einem gemütlichen Ambiente auszuprobieren. Diese Gelegenheit zum Sammeln neuer Anregungen und Ideen ließen sich vier begeisterte Spielerinnen nicht entgehen und probierten gleich mehrere Spiele aus. Eines davon wurde am Ende des unterhaltsamen Nachmittags dann auch eingepackt und wird schon am kommenden Montag der großen Grömitzer Runde zur Verfügung stehen. 

18.02.2024 – Kurs zur Selbstverteidigung und -behauptung

Am Sonntag trafen sich 23 Seniorinnen in der kleinen Turnhalle in Grömitz, um sich einen Tag lang von der deutsch-britischen Trainerin und Kampfsportlerin Michaela Techniken und Methoden zeigen zu lassen, die ihnen im Falle eines tätlichen Angriffs helfen können, sich zu wehren.  Es wurden Hände, Finger, Füße und Knie eingesetzt, um einem Angreifer möglichst effektiv abzuwehren. Diese Übungen wurden sowohl mit einer Partnerin als auch an einem Dummy ausprobiert. Die Trainerin motivierte die Damen, dabei auch ihre Stimme  gezielt einzusetzen und gab ihnen mögliche Kommandos an die Hand, um dem Täter klar zu signalisieren, dass dessen Handlung absolut nicht erwünscht ist.

Später wurden auch Gegenstände wie Regenschirme, Taschen, Flaschen und sogar der eigene Rollator eingesetzt, um einen möglichen Angriff zu entgegnen.

Am Abschluss dieses Trainings folgten alle Damen der Aufforderung der Trainerin, mit der Hand, dem Fuß oder mit Hilfe eines Schlagstockes ein Brett zu zerschlagen.

Das Angebot war eine gemeinsame Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten und des Seniorenbeirats Grömitz in Zusammenarbeit mit der Trainerin, die diesen Kurs auf die speziellen Bedürfnisse und Möglichkeiten älterer Frauen angepasst hat. Wir danken Verena Schnitzler und der Trainerin Michaela für diesen lehrreichen und körperlichen Tag. (ih)

240217-schaukasten

17.02.2024 – Aktivitäten und Termine – „online“ und „offline“

Beim Seniorenbeirat Grömitz ist immer was los. Regelmäßige Angebote, viele davon wöchentlich, werden ergänzt durch mehrfach im Jahr stattfindende Veranstaltungen, wie zum Beispiel das beliebte Frühstück im Klönschnack und diverse Ausflüge. Dazu noch das alljährliche Grünkohlessen, das Sommerfest, die Weihnachtsfeier, die „Tortenschlacht“ und, und, und.  Über 250 Veranstaltungen kommen so in der Regel jedes Jahr zustande. Natürlich informieren wir darüber hier im Internet, aber auch durch den Schaukasten am Eingang zum Klönschnack an der Gildehalle und durch diverses gedrucktes Informationsmaterial. Werfen Sie doch mal einen Blick darauf, wir freuen uns auf ihr Kommen.

07.02.2024 – Das Grünkohlessen – alle Jahre wieder
Anfang Februar war es mal wieder soweit: Der Seniorenbeirat der Gemeinde Grömitz richtete für die Grömitzer Seniorinnen und Senioren das beliebte Grünkohlessen aus. Wer sich rechtzeitig angemeldet hatte ergatterte einen der begehrten Plätze an den Tischen im Klönschnack an der Gildehalle und konnte sich den Teller mit Grünkohl, Kochwurst, Kasseler, Schweinebacke und Röstkartoffeln so oft füllen, wie es der Sättigungsgrad zuließ. Für die “Feinschmecker” stand natürlich auch Zucker und Senf parat. Die ehrenamtlichen “Kellnerinnen und Kellner” vom Seniorenbeirat sorgten dafür, dass immer genug Nachschub kam und so gingen alle gut gesättigt und gut gelaunt nach einem unterhaltsamen Mittagessen wieder gen Heimat.

07.01.2024 – Das war 2023 – ein Rückblick
Gleich zu Beginn des neuen Jahres ist dann auch noch der Rückblick auf die Aktivitäten des vorherigen in Buchform erschienen. Hier sind auf 88 Seiten nicht nur Fotos und Texte zu den Veranstaltungen und sonstigen Aktivitäten des vergangenen Jahres zu finden, sondern auch etwas zur Entwicklung des Seniorenbeirats und zu dessen aktueller Besetzung. Und auch ein Überblick über die letztes Jahr erstmals veröffentlichte Internetseite fehlt nicht.

Hier geht es zum Buch …

04..01.2024 – Nordic Walking bei Sturm und Schnee
“Nordic Walking” hört sich ja auch schon vom Begriff her irgendwie nach dem Hohen Norden an; mit anderen Worten, wer sich diese Sportart gewählt hat sollte auch mal “nordisches Wetter” abkönnen. Und zumindest auf drei Nordic Walkerinnen, die beim jeden Donnerstag im Kurpark an den Trimmgeräten um 09:30 Uhr startenden kostenlosen Angebot des Seniorenbeirats Grömitz  teilnehmen, trifft das zu. Sie haben dem heftigen Wind, der Kälte und dem Schneefall getrotzt, um zum Yachthafen zu gelangen. Dort konnten sie sich auch die Auswirkungen der erneuten Sturmflut ansehen. Gleich in der ersten Woche des Neuen Jahres den inneren Schweinehund überwunden, während andere sich lieber im Warmen aufgehalten haben. Hut ab!