Veranstaltungen und Aktionen des Seniorenbeirats in 2023

Weihnachtsfeier der Aktiven

Die Tortenschlacht – eine Tradition

Entenbuffet und Weihnachtsmarkt

Weihnachtsfeier – Festliche Stimmung

2. Öffentliche Sitzung

Neue Angebote – Lesekreis und PC-/Smartphone-Hilfe

Helfen nach der Sturmflut – Auch der Seniorenbeirat ist dabei

Frühstück im Oktober – Wieder gut angekommen

Boule unter Flutlicht – Ein besonderes Erlebnis

Ein gelungener Ausflug – Lensahn & mehr

Auf See nach Travemünde

Betriebsausflug – In eigener Sache

Frühstücken bei bester Stimmung

Wassergymnastik geht immer

Das Sommerfest 2023

Mutig in luftiger Höhe – La Noria

Angebote kommen gut an – Boule & Co.

Neues im Klönschnack – Es tut sich was

Fahrt mit der Loth Lorien – Tolles Erlebnis auf See

Yoga im Sitzen – Entspannt Sport treiben

Himmelfahrtsvergnügen – Nordic Walking statt Bollerwagentour

Sun Run 2023 – Der Seniorenbeirat ist dabei

Der neue Seniorenbeirat– 1. Öff. Sitzung

Seniorenbeiratswahl 2023

20.12.2023 – Weihnachtsfeier der Aktiven
“Wer sonst immer für die anderen da ist, soll auch mal in Ruhe zusammenkommen”, so die Idee für eine kleines Zusammensein derjenigen, die sonst immer die Veranstaltungen für die Grömitzer Seniorinnen und Senioren ausrichten und deren Partnerinnen und Partner. Aber auch hier ging es nicht ganz ohne “Arbeit”. Nachdem kurzentschlossen der Mittwoch vor Weihnachten als Termin vereinbart worden war, legten alle zusammen und besorgten Zutaten für ein Chili con carne, einige Getränke und ein wenig Deko. Zusammen wurde dann in der Küche das Chili bereitet, und das Baguette aufgebacken, während andere sich um das Decken der Tische kümmerten. Nach dem Anstoßen konnte es dann auch schon losgehen mit dem vielleicht nicht wirklich festlichen, aber doch sehr schmackhaften Essen. Auch der danach gereichte Obstsalat war ausgesprochen lecker. Eine wirklich nette vorweihnachtliche Zusammenkunft, an der leider einige Beiratsmitglieder, Helferinnen und Helfer nicht teilnehmen konnten.

18.12.2023 – “Tortenschlacht” – eine Tradition
Das hat schon Tradition beim Seniorenbeirat der Gemeinde Grömitz: die “Tortenschlacht”. Das ganze Jahr über finden sich Grömitzer Seniorinnen und Senioren am Montagnachmittag von 14:30 bis 17:00 Uhr im Klönschnack an der Gildehalle zum Spielenachmittag zusammen. Und einmal im Jahr, kurz vor Weihnachten, wird eben nicht nur gespielt. Einmal im Jahr gibt es dabei nicht nur Kaffee und Kekse, sondern auch Torte, daher der Name. Wenngleich es leider nicht alle sonst Anwesenden an diesem Nachmittag geschafft hatten zu kommen, so waren es doch immerhin knapp 30, die einen interessanten Spiele-Nachmittag mit Torte, weihnachtlichem Gebäck, Spielen und angeregten Gesprächen verbrachten.

11.12.2023 – Ausfahrt: Entenbuffet und Kieler Weihnachtsmarkt
Frohgelaunt ging es am Montag (11.12.23) um 10:30 Uhr am Klönschnack los mit dem (fast) vollen Bus. 44 Grömitzer Seniorinnen und Senioren freuten sich zunächst auf das angekündigte Entenbuffet auf Hof Treptow in Böhnhusen. Und das zu Recht, denn die Ente mit Kartoffeln, Kroketten, Rotkohl, Bohnen, Rosenkohl und Sauce schmeckte allen so hervorragend, dass einige das Angebot, das Buffet mehrfach aufzusuchen, gerne angenommen haben. Diejenigen, die nicht so gut zu Fuß waren konnten sich das Essen auch in den Tisch bringen lassen.

Gut gesättigt ging es dann um 13:45 Uhr weiter zum Weihnachtsmarkt in Kiel. Zweieinhalb Stunden waren dort zum Bummeln zwischen den weihnachtlich geschmückten Buden und durch die Kieler Innenstadt vorgesehen. Allerdings dämpfte der Regen bei vielen die weihnachtliche Stimmung ein wenig und so waren wohl alle froh, als sie um 17:00 Uhr wieder in den trockenen und warmen Bus konnten. Das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern und das Verzehren der einen oder anderen Süßigkeit vom Weihnachtsmarkt trugen während der Fahrt im mit beleuchteten Tannengirlanden geschmückten Bus zur guten Stimmung bei. Gegen 18:30 Uhr endete die Ausfahrt dann wieder in Grömitz. (ih/ms, Foto: mn)

06.12.2023 – Weihnachtsfeier
Pünktlich zum Nikolausfest am 06. Dezember fand die Weihnachtsfeier des Seniorenbeirats im Klönschnack großen Anklang. Schon Mitte November waren alle 70 Plätze vergeben. Allerdings machte es der heftige Schneefall an den zwei Tagen vor dem Fest vielen Angemeldeten unmöglich zur Feier zu erscheinen – rund 20 Personen fehlten. Ebenso die angekündigte Ziehharmonika-Spielerin, die wegen einer Erkrankung  absagen musste. Trotzdem wurde es ein stimmungsvoller Nachmittag, an dem von allen an den liebevoll und festlich gedeckten Tischen zusammen Weihnachtslieder gesungen und einer Weihnachtsgeschichte gelauscht wurde. Das vielfältige Angebot an Weihnachtsgebäck fand großen Anklang während an den Tischen angeregt geklönt wurde. Sogar eine Ehrung fand hier noch statt: Das Seniorenbeiratsmitglied Bernd Groß, der sich jede Woche darum kümmert, dass die Boule-Bahnen im Kurpark für die Freitagsrunde von Blättern und Eicheln befreit werden und Kugeln für die Gäste bereit liegen, erhielt den Titel “Held der Arbeit”. Dazu ist ihm vom früheren Seniorenbeiratsvorsitzenden Rainer Figgen eine Ehrenurkunde und eine passende Medaille überreicht worden.

15.11.2023 – 2. Öffentliche Sitzung
Zum 15. November 2023 hatte der Seniorenbeirat zu seiner 2. Öffentlichen Sitzung geladen. Und dieser Einladung waren immerhin rund 25 Grömitzer Seniorinnen und Senioren gefolgt. Auch der Bürgermeister, Sebastian Rieke, und der Chef des Tourismus-Service Grömitz, Manfred Wohnrade, waren dabei. Diese beiden informierten im Laufe der Sitzung über das Geschehen in der Gemeinde und standen Rede und Antwort. Weitere Punkte auf der Tagesordnung waren ein Rückblick auf die Veranstaltungen und Aktionen des Seniorenbeirats und ein Ausblick auf die Angebote des kommenden Jahres. Außerdem wurde eine erstmalig entworfene Geschäftsordnung für den Seniorenbeirat beschlossen.

07.11.2023 – Neue Angebote
Demnächst gibt es Neues beim Seniorenbeirat. Eine neue Veranstaltung und eine, die nach einer langen Sommerpause leicht verändert wieder startet:

Lesekreis
Alle 2 Wochen am Donnerstag von 15:00 – 17:00 Uhr im Klönschnack an der Gildehalle.
Es wird ausgewählte Lektüre gelesen und anschließend darüber gesprochen. Dabei geht die Bandbreite vom Koch- bis zum Kinderbuch, von der Klassik bis zum Kriminalroman. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der erste Termin ist am Donnerstag, dem 23.11.2023.

PC-/Smartphone-Hilfe
Jeden zweiten Dienstag im Monat von 13:00-14:00 Uhr im Klönschnack an der Gildehalle.
Wie kann ich eine eMail oder WhatsApp-Nachricht beantworten? Wie kann ich ein Foto verschicken oder einen neuen Kontakt auf dem Notebook, dem Tablet oder dem Smartphone eingeben. Solche und ähnliche Fragen werden hier beantwortet. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der erste Termin ist am Dienstag, dem 09.01.2024.

25.10.2023 – Helfen nach der Sturmflut
Die Gemeinde rief unter dem Motto „Grömitz räumt auf“ auf Facebook, Instagram und in den Lübecker Nachrichten dazu auf, am Mittwoch (25.10.23) um 9 Uhr auf dem Seebrückenvorplatz zu erscheinen und gemeinsam den Strand von Müll zu befreien, der durch die schwere Sturmflut am vorhergehenden Wochenende angespült wurde.

Bewaffnet mit Arbeitshandschuhen, Greifern und Müllsäcken machten sich über 200 Menschen auf, zusammen mit den Mitarbeitern vom Bauhof, des Tourismus-Service Grömitz und des Rathauses den Müll einzusammeln. Auch Mitglieder des Seniorenbeirats gingen Meter für Meter vor, den Strand abzusuchen. Dinge wie Bonbonpapier, Lollistängel, Feuerzeuge und Pommesgabeln wanderten in die blauen Mülltüten. Ein Mitarbeiter des NDR begleitete diese tolle Aktionen und interviewte die Menschen während ihrer Arbeit. Spontan schlossen sich etliche Urlauberinnen und Urlauber an und waren erstaunt, was sich am Strand so alles angesammelt hatte.

Um 12 Uhr, nach erledigter Arbeit spendierte die Gemeinde Glühwein, Gulaschsuppe und Würstchen mit Brot zur Stärkung. (ih)

20231018_080653b
20231018_090135a
20231018_093112a
20231018_090201a
20231018_102007a

16.10.2023 – Frühstück beim Seniorenbeirat Grömitz
Wieder hatten sich die ehrenamtlich arbeitenden Mitglieder des Seniorenbeirats und die Helfenden viel Mühe gegeben. Schon am Vortag wurden die Tische eingedeckt und am Mittwoch dann ging es schon morgens um 7 Uhr in der Küche los: Aufschnittplatten vorbereiten, Kaffee kochen, Brötchen schneiden und auf die Körbe verteilen …
Weit vor 09:30 Uhr, dem eigentlichen Beginn der Veranstaltung, standen schon die ersten Grömitzer Seniorinnen und Senioren am Eingang.
Auf reges Interesse bei den knapp 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern stieß der Vortrag von Frau Elke Ahlering (Weißer Ring) in dem es um Opferschutz, Prävention, Notfallgeld nach Trickbetrug, Gutscheine für Traumatherapeutische Sitzungen und Hilfe bei Terminen, neueste Betrugsversuche und Onlinebetrug ging. Auch die in diesem Zusammenhang zum Mitnehmen ausgelegten Informationsmaterialien und Hilfsmittel wurden gern angenommen.
Gegen 12 Uhr war es dann wieder ruhig im Klönschnack, einmal abgesehen von den Geräuschen, die beim Abräumen und aus der Küche zu vernehmen waren, wo die fleißigen Helferinnen und Helfer für Ordnung sorgten.
Die mehrfach gestellte Frage, wann das nächste Frühstück geplant ist, konnte natürlich auch beantwortet werden, wenngleich auch erst einmal andere Veranstaltungen anstehen, es ist der 10.04.2024. Auch weitere Termine für das nächste Jahr stehen schon fest:

231003-SenB-Boule-01
231003-SenB-Boule-02
231003-SenB-Boule-03
231003-SenB-Boule-04
231003-SenB-Boule-05
231003-SenB-Boule-06

03.10.2023 – Boule unter Flutlicht
Den Tag der Deutschen Einheit hatte der Seniorenbeirat Grömitz zum Anlass genommen, mal wieder die im letzten Jahr von der Gemeinde an den Boule-Bahnen im Kurpark installierte Flutlichtanlage zu nutzen. Um 19:00 Uhr standen 13 interessierte Spielerinnen und Spieler an der Doppelbahn, um mit dem ersten Wurf die Mannschaften zu ermitteln und dann ging es auf drei Bahnen los. Trotz der einsetzenden Finsternis lagen die in der Regel zwischen 650 und 800 Gramm schweren Stahlkugeln meist recht nah am “Schweinchen”, der Zielkugel, denn die Plätze waren hervorragend ausgeleuchtet.
Auch ein zweites Spiel mit nunmehr 12 Teilnehmenden fand noch statt. Danach waren sich alle einig, dass dieses Ereignis demnächst wiederholt werden sollte.

21.09.2023 – Ein gelungener Ausflug
Und schon wieder strahlender Sonnenschein! Der Ausflug des Seniorenbeirats mit dem Bus stand von Anfang an unter einem guten Stern. 42 Personen hatten sich am Vormittag an der Gildehalle eingefunden, um an der Ausfahrt zum Museumshof Lensahn und zum Gut Panker teilzunehmen.
Gut gelaunt ging es um 10:00 Uhr los mit dem komfortablen Reisebus. Erstes Ziel war Lensahn, bzw. der dortige Museumshof. Die angebotene Kutschfahrt über das Gelände fand reges Interesse, wie auch die Führung, im Verlaufe derer die Gebäude besichtigt werden konnten und auch die Werkstätten (Schmiede, Stellmacherei, Weberei und Bäckerei). Auch der Kräutergarten und der Hildegard von Bingen-Garten wurden besucht, bevor man sich zum gemeinsamen Mittagessen einfand. Zwei Fleischgerichte und ein vegetarisches Gericht standen zur Auswahl und so  konnte jeder etwas nach seinem Geschmack finden.
Gut gesättigt ging es dann weiter mit dem Bus nach Lütjenburg zum Gut Panker. Auch hier stand ein Rundgang über das Gelände mit einer Besichtigung des Gestüts und der Kapelle auf dem Programm, was ungefähr eineinhalb Stunden in Anspruch nahm.
So gegen 17:00 Uhr startete dann wieder der Bus, der die Teilnehmer nach diesem informativen Tag zurück nach Grömitz brachte.

15.08.2023 – “Auf See nach Travemünde” 
Donnerstags beim Nordic Walken entstand die Idee bei den aktiven  Senioren,  sich kurzfristig zu einer Schifffahrt zu treffen. Bei der Seebrücke wurde der Fahrplan der “MS Nordlicht” geprüft, ob sich eine dort angebotene Fahrt eignet. Wir haben uns spontan für die Fahrt am Dienstag nach Travemünde entschlossen.  

Los ging es Dienstag, 15.08. um 12:30 Uhr. Wir versuchten bis dahin so viele Interessenten wie möglich zu gewinnen. Letztendlich kamen allerdings nur neun Reiselustige zusammen, was sicherlich mit dem Wetter zusammenhing. Im strömenden Regen trafen wir uns um 12:00 Uhr auf der Seebrücke vor dem Schiff. Pünktlich mit dem  Ablegen kam die Sonne aus den Wolken und blieb uns treu. Wir konnten die Fahrt an Deck bei milden Temperaturen und strahlendem Sonnenschein genießen. Bei der Einfahrt nach Travemünde sagte ein Schweinswal kurz Hallo. Um 14:00 Uhr legte das Schiff am Prinzenkai an. Zwei Stunden Aufenthalt reichten für einen kleinen Rundgang mit Imbiss und zum Eis schlecken. Pünktlich zur Abfahrt gab es einen Regenguss. Wieder nur kurz, so dass die Rückfahrt, ebenso wie die Hinfahrt, von Sonnenschein begleitet wurde. Um 17:30  Uhr legte die MS Nordlicht wieder an der Seebrücke an. Die unternehmungslustigen Senioren hatten einen schönen Nachmittag erlebt. (mn)

03.08.2023 – “Betriebsausflug”
Den 3. August hatten sich die Mitglieder des Seniorenbeirates ausgesucht, um auch mal außerhalb von Veranstaltungen und Arbeitstreffen zusammen etwas zu unternehmen. So ganz sicher war es ja nicht, ob die geplante Fahrt nach Eutin stattfinden konnte, denn auch in dieser Woche löste wieder ein Schauer den vorherigen ab. Aber  frei nach dem Motto “Zuversicht siegt” ging es dann am Donnerstagmittag doch mit dem von der Gemeinde zur Verfügung gestellten “Grömitz-Mobil” los gen Eutin.
Dort angekommen wurde der Plan dem Wetter angepasst und der Besuch des “kulturellen Mittelpunktes der Region” begann mit einer Einkehr in einer gemütlichen Gaststätte am neu gestalteten Marktplatz. Allerdings im Innenbereich, denn es schüttete mal wieder. Aber Petrus hatte dann letztlich ein Einsehen und nach einem kleinen Imbiss konnte dann doch noch ein  Spaziergang durch die Altstadt  gen See und ein Rundgang um das Schloss  und den Schlossgarten mit einem Blick auf die Baustelle der neuen Freilichtbühne stattfinden, bevor es guter Dinge wieder zurück nach Grömitz ging. Der Mut zur Entscheidung wurde also doch belohnt!

26.07.2023 – Frühstücken bei bester Stimmung

Gestern (26.07.23) war es mal wieder soweit, da hatte der Seniorenbeirat Grömitz erneut zum beliebten Frühstück eingeladen. Ca. 60 Grömitzer Seniorinnen und Senioren hatten sich teilweise schon Wochen vorher zu dieser Veranstaltung angemeldet. Das forderte den Mitgliedern und Helfenden des Beirats einiges an Planung und Vorbereitung ab. Schon lange vorher wurde überlegt, wieviel Brötchen, Wurst, Käse, Kaffee usw. einzukaufen sind. Einen Tag vorher wurden die Tische hübsch eingedeckt und am Tag der Veranstaltung ging es schon morgens um halb Sieben los mit dem Vorbereiten der Körbe und Platten, sowie dem Brühen der vielen Liter Kaffee.

Kurz nach Neun kamen schon die Ersten, um „ihren“ Platz zu ergattern. Um halb Zehn ging es dann offiziell los. Auch wenn der Bürgermeister, Sebastian Rieke, sein Kommen ganz kurzfristig absagen musste, war die Stimmung im vollbelegten Saal wieder sehr gut. Die im Oktober anstehende Busausfahrt nach Lensahn zum Museumshof und nach Lütjenburg zum Gut Panker wurde vorgestellt, so dass die letzten freien Plätze wohl bald belegt sein dürften. Außerdem lagen auf den Tischen Karten, auf die alle ihre Wünsche für weitere Ziele bei Ausfahrten und auch für Vortragsthemen bei zukünftigen Frühstückstreffen vermerken konnten, wovon auch reichlich Gebrauch gemacht worden ist. Diejenigen, die die Veranstaltung organisiert haben, haben sich über die ausgelassene Stimmung gefreut und beschlossen, am 18. Oktober wieder ein solches Frühstück anzubieten.

26.07.2023 – Wassergymnastik geht immer!
Auch wenn es sich in diesem Jahr Ende Juli nicht so wirklich nach Hochsommer anfühlt, in der Grömitzer Welle ist es trotzdem warm und zumindest von oben trocken. Darüber hinaus lockt hier auch noch das Wasser im großen Becken, das im Gegensatz zur freien Ostsee angenehm warm ist. Das wissen auch die Teilnehmenden der wöchentlichen „Wassergymnastik“ zu schätzen. Leider ist die Nachfrage größer als die mögliche Teilnehmerzahl und so ist dieses Angebot des Seniorenbeirats mit über 20 Aktiven zurzeit ausgebucht.

Das Sommerfest 2023 – ein toller Erfolg!

Während es am Dienstag noch kräftige Gewitterschauer gegeben hatte, die das lang ersehnte Nass brachten, zeigte sich der darauffolgende Tag (28.06.23) von seiner besten Seite. Und genau den hatte sich der Grömitzer Seniorenbeirat für sein Sommerfest ausgesucht. Strahlend blauer Himmel mit einigen Wolken, angenehme Temperaturen und ein wenig Wind – mit anderen Worten: ein Tag zum Feiern unter freiem Himmel.

In diesem Jahr hatte der Seniorenbeirat die Grömitzer Seniorinnen und Senioren auf den Hof Schneekloth gebeten. Der bietet nicht nur die Möglichkeit Beeren und Baumfrüchte selbst zu pflücken oder frisch gepflückt zu erwerben, sondern auch im wunderschönen Ambiente zu sitzen und Kuchen und Co. zu genießen.

An diesem Tag stand das großzügige Gelände den Teilnehmenden des Sommerfestes des Seniorenbeirats zur Verfügung. Rund 80 Grömitzer Seniorinnen und Senioren hatten sich angemeldet und genossen bei bester Stimmung die Köstlichkeiten vom Grill bei einem kühlen Getränk und stimmungsvoller Musik.

Selbst der neue Bürgermeister von Grömitz, Sebastian Rieke, der sich erst einen Monat im Amt befindet und sicherlich zurzeit sehr viel zu tun hat, hatte es sich nicht nehmen lassen an der Veranstaltung teilzunehmen, die von der Gemeinde unterstützt worden ist. Ebenso wie Vertreter der Sparkasse Holstein, die auch zu den Unterstützern zählt.

20.06.2023 – Mutig in luftiger Höhe
Am Montagnachmittag konnte der Spielenachmittag im Klönschnack nicht stattfinden, weil die Räume ausnahmsweise anderweitig belegt waren. Das hielt einige unternehmungslustige Damen aber nicht davon ab, sich trotzdem zur gewohnten Zeit zu treffen und sich mutig in luftige Höhe zu begeben. Das Mittel zum Ziel: “La Noria”, das Riesenrad, das seit April in Grömitz seine Runden dreht und Mitfahrende auf 50 Meter Höhe bringt, von wo aus es einen atemberaubenden Blick auf Grömitz und das Treiben auf der Promenade und am Strand gibt. Bei dem traumhaften Sommerwetter sicherlich eine tolle Alternative zum gewohnten Spielenachmittag, der ja sonst jeden Montag von 14:30 bis 17:00 Uhr im Klönschnack an der Gildehalle stattfindet.

15.06.2023 – Angebote kommen gut an
Die Angebote des Seniorenbeirats werden sehr gut angenommen. Beim Boule am Freitagvormittag sind die vier Bahnen im Kurpark jetzt in der Regel auch durch Urlaubsgäste so voll belegt, dass eine zusätzliche Zeit für die Stammspielerinnen und -spieler eingeführt wurde.

Und beim Nordic-Walking, das am Donnerstagvormittag um 09:30 Uhr bei den Trimmgeräten im Kurpark startet, waren diese Woche erstmals 16 Teilnehmende mit dabei! Bei tollem Sommerwetter ging es wie jede Woche nach dem Aufwärmen rund 75 Minuten durch und rund um Grömitz.

28.05.2023 – Neues rund um den Klönschnack
Viele Grömitzer Seniorinnen und Senioren kennen ihn und viele gehen sogar wöchentlich mindestens einmal dorthin: den Klönschnack an der Gildehalle. Dort finden mehrere der zahlreichen wöchentlichen Angebote des Seniorenbeirats der Gemeinde Grömitz statt, wie zum Beispiel der Spielenachmittag oder die PC-/Smartphone-Hilfe. Neu hinzugekommen sind gerade erst Yoga im Sitzen und das Reparatur-Café. Hier gibt es eine Übersicht aller Angebote.

Aber auch in/an den Räumlichkeiten gibt es Neues zu entdecken: Der Schaukasten am Eingang ist neu gestaltet worden und zeigt nun alle Veranstaltungen auf. Ein Blick darauf lohnt sich sicherlich vor allem für diejenigen, die nicht oder nur selten ins Internet schauen. Und drinnen gibt es jetzt einen Bücherschrank, in dem Bücher zum Mitnehmen stehen. Natürlich muss der erst einmal richtig gefüllt werden. Wer also nicht weiß, wohin mit den gelesenen (Taschen-) Büchern: hier erfüllen sie einen guten Zweck.

Und wer genau hinsieht kann noch eine Neuerung erkennen: Im Bücherschrank gibt es jetzt einen Briefkasten. Dieser ist gedacht für Anregungen und Wünsche seitens der Grömitzer Seniorinnen und Senioren und wird hoffentlich intensiv genutzt werden.

Schauen Sie doch mal vorbei und bringen auch gern Ihre Bekannten mit, die vielleicht noch nicht die meist kostenlosen Angebote des Seniorenbeirats der Gemeinde Grömitz nutzen.

25.05.2023 – Fahrt mit der Loth Lorien
Pünktlich um 13:30 Uhr kam die Sonne raus und die über den Tourismusservice Grömitz zur Fahrt auf der Loth Lorien, einem Dreimaster, eingeladenen 54 Seniorinnen und Senioren sind an Bord gegangen. Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung durch den Käpt’n wurden die Leinen gelöst und mit viel Muskelkraft die Segel gesetzt. Ein laues Lüftchen trieb den Segler die Küste entlang. Delphine oder Wale wurden zwar nicht gesichtet, dafür war der Blick auf Grömitz vom Wasser aus die Entschädigung. Nach einer Stunde Fahrt legte die Loth Lorien wieder wohlbehalten an der Seebrücke an und alle Passagiere verließen gutgelaunt das Schiff. Ein Erlebnis, das man gerne wiederholen möchte.

24.05.2023 – Neues Angebot
Ein toller Einstieg! Gleich beim ersten Mal fanden sich rund 15 Teilnehmer zum neuen Angebot des Seniorenbeirats ein, um beim Yoga im Sitzen teilzunehmen. Die aus der Ukraine geflüchtete Anastasia hatte sich angeboten, die Grömitzer Seniorinnen und Senioren ehrenamtlich zu unterrichten. Los ging es an diesem Nachmittag mit Atemübungen zum Aufwärmen, dann folgte Training und Lockerung der Muskeln, wobei alle Körperteile mit einbezogen wurden. Und abschließend stand noch noch Entspannung durch Aufmerksamkeitsübungen auf dem Programm. Diese kostenlose Veranstaltung wird jetzt jeden Dienstag von 15-16 Uhr im Klönschnack an der Gildehalle stattfinden.

20.05.2023 – Himmelfahrtsvergnügen
Himmelfahrt! Während die einen mit dem gut bestückten und sich nach und nach leerenden Bollerwagen den Vatertag verbringen und die Leistungsfähigkeit bei so manchem nach einiger Zeit zu wünschen übrig lässt, hatten sich einige Mitglieder der Nordic Walking-Gruppe des Seniorenbeirats dafür entschieden etwas für ihre Gesundheit zu tun. Bei herrlichem, wenn auch etwas kühlem Wetter ging es auf die Tour rund um Grömitz. Der Kopf wird wohl am kommenden Morgen etwas schmerzfreier gewesen sein, als bei so manchem Teilnehmer der anderen Gruppe …

15.05.2023 – Sun Run
Auch in diesem Jahr beteiligte sich der Seniorenbeirat der Gemeinde Grömitz wieder am Sun-Run. In der Disziplin Nordic Walking kam es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nicht darauf an einen der ersten Plätze zu belegen, vielmehr ging es um das gemeinsame Erlebnis. Und so wurden die fünf Kilometer auch problemlos von allen bewältigt. Übrigens veranstaltet der Seniorenbeirat jeden Donnerstag ein Nordic Walking. Weitere Informationen gibt es hier …

09.03.2023 – Der neue Seniorenbeirat – 1. Öffentliche Sitzung
Am Donnerstag, dem 09. März 2023 hatten sich alle Mitglieder des alten und des neuen Seniorenbeirats der Gemeinde Grömitz im Klönschnack an der Gildehalle versammelt.

Die fünf Mitglieder des alten Beirats, die nicht erneut zur Wahl angetretenen waren, wurden vom Bürgermeister der Gemeinde, Mark Burmeister, und vom Bürgervorsteher, Matthias Dammer, sowie den zahlreich anwesenden Grömitzerinnen und Grömitzern verabschiedet. Dabei gab es von der Gemeinde für alle einen Buchgutschein und Blumen (für die Damen) und eine Mettwurst (für die Herren). Burmeister bedankte sich für die in den letzten drei Jahren von den Ehrenamtlichen geleistete Arbeit. Er hob dabei auch hervor, dass der Beirat weit über 250 Veranstaltungen pro Jahr organisiert hat, wenn nicht die äußeren Umstände (Corona-Bestimmungen oder Belegung der Räume durch Flüchtlinge) es verhinderten. Die wöchentlichen Angebote, wie zum Beispiel der Spielenachmittag, das Nordic Walking oder das immer freitags im Kurpark stattfindende Boule, werden dabei ergänzt durch Busausfahrten, Seniorenfrühstück und jährlich wiederkehrende Feste. Die Ankündigungen zu den Veranstaltungen sind auch auf der neuen Internetseite des Beirats (www.seniorenbeirat-groemitz.de) zu finden.

All dies wollen die neun Mitglieder des neuen Seniorenbeirats weiterführen. Sie nahmen nach der Verabschiedung der ausgeschiedenen Mitglieder im Rahmen der Konstituierenden Sitzung ihre Arbeit offiziell auf und wollen nun auch bald schon wieder ein erstes Seniorenfrühstück anbieten.

Die Wahl ist gelaufen! Am 07. Februar 2023 begann im Klönschnack an der Gildehalle die Auszählung der von den wahlberechtigten 3.266 Grömitzer Bürgerinnen und Bürgern abgegebenen 729 Wahlbriefe.

Die Wahlbeteiligung bei der Wahl des neuen Seniorenbeirats für die nächsten drei Jahre lag bei 22,32 %.

Auf der Seite der Grömitzer Verwaltungsgemeinschaft sind die kompletten Wahlergebnisse zu finden