Die Entwicklung des Seniorenbeirats der Gemeinde Grömitz

1997 wurde der Seniorenbeirat der Gemeinde Grömitz gebildet. Grundlagen hierfür: §4 der Gemeindeverordnung von 1995 für Schleswig-Holstein, die Beschlussfassung durch die Gemeindevertretung vom 12.12.1996 und die Satzung des Seniorenbeirates.

Hier ein Rückblick, der aufzeigt, dass der Seniorenbeirat im Zusammenwirken mit der Gemeindeverwaltung, der Gemeindevertretung, dem Tourismus-Service, den Vereinen, Verbänden, sonstigen Institutionen und vielen hilfsbereiten Senioren und Seniorinnen auf eine erfolgreiche Arbeit blicken kann. So entstand in 2004 der erste Seniorentreffpunkt im Anbau am Rathaus, ein lang gehegter Wunsch nach einem Klönschnack – und Spieletreff war erfüllt.

Im Juni 2009 konnte Dank der freundlichen Zusage der Grömitzer Bürgergilde ein Umzug in die Räume in der Gildehalle erfolgen, wo heute noch der wöchentliche Spielenachmittag und diverse andere Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Seniorenfrühstück und andere Feiern stattfinden.

Im Dezember 2008 gab der Seniorenbeirat den Startschuss für die Einrichtung „Der Tafel“. Auch hier ist die Gilde nach wie vor mit der zur Verfügungstellung der erforderlichen Räume behilflich.

Schon ab Januar 2010 war das Internet ein Thema, für das seinerzeit das Internetcafé im Alloheim eingerichtet wurde. Derweil finden Grömitzer Seniorinnen und Senioren einmal im Monat im Klönschnack Hilfe bei Fragen rund um PC, Tablet und Smartphone.

Am 15. Juli 2011 fand die Eröffnung des Mehrgenerationen-Aktivplatzes im Kurpark statt. Damit entstand ein Angebot zur sportlichen Betätigung für Jung und Alt. Ganz besonders erfreuten sich von Anfang an die zwei Bouleplätze großer Nachfrage. Aufgrund dessen kam im Herbst 2015 noch ein weiterer Bouleplatz mit zwei Spielflächen dazu. So entstand mit dem Aktivplatz auch ein kommunikativer Treffpunkt für Jung und Alt in der Mitte des Ortes. Die Investition, die Ausführung und Unterhaltung des Geländes übernahm der Tourismus-Service Grömitz.

Im März 2023 ging die neue Internetseite www.seniorenbeirat-groemitz.de an den Start. Diese ist innerhalb des Jahres auf weit über 50 Unterseiten angewachsen, auf denen über die Aktionen des Seniorenbeirats informiert wird, aber auch vieles Wissenswerte zu Grömitz zu finden ist und ständig Wechselndes zur Information und Unterhaltung.

Der Seniorenbeirat organisiert zahlreiche sich wöchentlich wiederholende und viele besondere Veranstaltungen (insgesamt rund 250 pro Jahr).

Es findet in der Regel ein (nichtöffentliches) Arbeitstreffen pro Monat (jeweils am 1. Montag) statt, bei Bedarf auch noch zusätzliche Zusammenkünfte. Außerdem gibt es zwei Öffentliche Sitzungen pro Jahr.

Darüber hinaus finden im Laufe des Jahres auf Anregung von Seniorenbeiratsmitgliedern oder regelmäßig Teilnehmenden diverse sportliche und andere Aktivitäten statt.

Dazu kommen andere, wie zum Beispiel die mehrfach im Jahr angebotenen und sehr gut angenommenen Busfahrten, die Frühstücke im Klönschnack, das Sommerfest und die Weihnachtsfeier.

Ein Dank soll an dieser Stelle ausgesprochen werden für den teilweise erheblichen ehrenamtlichen Einsatz der Beiratsmitglieder und der Helferinnen und Helfern . Ohne “Teamarbeit” wäre es nicht möglich die gesteckten Ziele zu erreichen. Aber auch dem Bürgervorsteher, dem Bürgermeister, der Verwaltung, den Gemeindevertretern, den Mitgliedern in den Ausschüssen und dem Tourismus-Service Grömitz sagen wir danke für die Zusammenarbeit.

Aber natürlich freuen wir uns über jede und jeden, die bzw. der uns bei der Durchführung der vielen Veranstaltungen helfen will und sich einfach mal bei uns meldet …