You are currently viewing Infofahrten ab Grömitz und Kellenhusen zur Fehmarnbeltquerung

Infofahrten ab Grömitz und Kellenhusen zur Fehmarnbeltquerung

  • Beitrags-Kategorie:Freizeit / TSG

Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen des Mega-Bauprojekts

Der Tourismus-Service Grömitz und der Tourismus-Service Kellenhusen laden gemeinsam mit Fehmarn-Tours zu einzigartigen Infofahrten zur Fehmarnbeltquerung ein. Von Juni bis Oktober haben Interessierte die Möglichkeit, an einer spannenden Tour in einem original US-Schulbus teilzunehmen und mehr über eines der größten Infrastrukturprojekte Europas zu erfahren – live moderiert und hautnah vor Ort.

Zwischen Fehmarn und der dänischen Insel Lolland entsteht der Fehmarnbelt-Tunnel, der längste Absenktunnel der Welt. Die staatliche dänische Projektgesellschaft Femern A/S verantwortet den Bau dieses beeindruckenden Bauwerks. Insgesamt 89 Stahlbetonelemente, die meisten davon 217 Meter lang und 73.000 Tonnen schwer, werden in einer eigens errichteten Fabrik bei Rødbyhavn gefertigt und im Fehmarnbelt versenkt. Bei der Aushebung des Tunnelgrabens kommen die größten Baggerschiffe der Welt zum Einsatz.

Für alle, die dieses beeindruckende Großprojekt aus nächster Nähe erleben und umfassende Informationen erhalten möchten, bieten die Infofahrten eine einmalige Gelegenheit. Die erste Tour startet am Freitag, den 7. Juni, um 9:30 Uhr an der Haltestelle am Brookgang in Grömitz und etwa 15 Minuten später an der Haltestelle am ZOB in Kellenhusen. Die Tour beinhaltet eine Fährüberfahrt mit direktem Blick auf die Bauarbeiten im Fehmarnbelt, einen Besuch im Informationszentrum der dänischen Projektgesellschaft Femern A/S sowie einen Stopp am Aussichtsturm, der einen beeindruckenden Blick auf das Tunnelportal und die Landgewinnungsarbeiten auf dänischer Seite bietet.

Weitere Termine, Sonderfahrten und Preise sind im Flyer an den Haltestellen, auf der Website www.fehmarn-tours.de oder telefonisch bei Martin Krüger unter 0172 4507035 erhältlich.

Foto v.l.: Martin Krüger (Fehmarn-Tours), Sina Puck (TSK) und Thuan Nguyen (TSG) freuen sich auf spannende Touren zur Fehmarnbelt