Verkehrsunfall bei Bliesdorf

Lübeck (ots) Am 12.03.2024 (Dienstag) verunfallte ein Pkw-Fahrer auf der B501 bei Bliesdorf während eines Überholvorganges. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Am 12.03.2024 (Dienstag) gegen 05:55 Uhr befuhr ein 55 Jahre alter Fahrer aus Ostholstein die B501 bei Bliesdorf in Richtung Grömitz und überholte einen vor ihm fahrenden Lkw. Nach ersten Erkenntnissen touchierte der Überholer mit seinem Chevrolet den Lkw beim Wiedereinscheren im Frontbereich und geriet dadurch ins Schleudern. Der Pkw kam schließlich im Straßengraben auf die Seite gekippt zum Liegen. Der Ostholsteiner zog sich durch den Unfall leichte Verletzungen zu, konnte das Auto jedoch aus eigener Kraft verlassen.

Der Sachschaden an dem Lkw beläuft sich auf ca. 1.000 EUR, wobei bei dem Pkw ein wirtschaftlicher Totalschaden angenommen wird. Weitere Verkehrsteilnehmer kamen nicht zu Schaden. Polizeibeamte aus Neustadt und Grömitz waren für die Unfallaufnahme vor Ort. Die Freiwillige Feuerwehr und ein Rettungswagen versorgten den leicht verletzten Fahrzeugführer und sicherten die Unfallstelle ab.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor Überholmanövern bei widrigen Sicht- und Fahrbahnverhältnissen oder auf unübersichtlichen Straßenabschnitten.