St. Jürgen – Polizei sucht nach Unfallverursacher

Lübeck (ots) Am Mittwoch (29.11.) wurde in der Berliner Straße im Stadtteil St. Jürgen an einem parkenden Lkw-Gespann die linke Heckleuchte des Anhängers beschädigt. Der Verursacher verließ unerlaubt den Unfallort, daher sucht die Polizei jetzt nach Zeugen der Tat.

Gegen 11:30 Uhr wurde ein Lkw-Gespann am rechten Fahrbahnrand der Berliner Straße, in Höhe des BMW-Händlers, in Fahrtrichtung Berliner Platz für Abladearbeiten geparkt. Kurz nach dem Abstellen hörte der Fahrer ein lautes Krachen im hinteren Bereich seines Gespanns. Dort konnte er einen blauen Mercedes (ein SLK oder CLK) feststellen, der von der Kronsforder Allee kommend gegen die linke Rückleuchte seines Lkw-Anhängers gefahren war. Der männliche Fahrer des Mercedes setzte seinen Wagen kurz zurück und riss sich dabei einen Teil seiner Frontstoßstange ab. Diese hing anschließend einseitig an seinem Fahrzeug herunter. Unmittelbar danach fuhr der Mercedes an dem Gespann vorbei und verließ mit der herunterhängenden Frontstoßstange über den Berliner Platz und die Geniner Straße den Unfallort. Das Kennzeichen des Unfallverursachers konnte sich der Lkw-Fahrer nicht merken, allerdings konnte er sich noch daran erinnern, dass der Fahrer des Mercedes eine Mütze trug. Eine eingeleitete Fahndung im Nahbereich blieb ohne Erfolg. Die Polizeistation Blankensee sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf einen blauen Mercedes (SLK oder CLK) mit herunterhängender Frontstoßstange geben können, der zur Tatzeit in der Berliner Straße oder Umgebung unterwegs war. Hinweise werden dankend unter der Rufnummer: 0451-131 6445 oder per E-Mail unter: Blankensee.PSt@polizei.landsh.de entgegengenommen.

Schreibe einen Kommentar