You are currently viewing Sechs Tipps für einen entspannten Nacken

Sechs Tipps für einen entspannten Nacken

Baierbrunn (ots) Wer viel sitzt, am Computer arbeitet und oft aufs Handy schaut, kommt um einen verspannten Nacken wahrscheinlich nicht herum. Das Gesundheitsmagazin “Apotheken Umschau” hat sechs einfache Tipps, wie der Nacken entspannt bleibt – und Sie auch:

  1. Wer viel am Rechner sitzt, sollte seine Haltung checken: gerade sitzen, Schultern nicht hochziehen.
  2. Augen und oberer Rand des Bildschirms sollen eine Linie. Dabei hilft ein höhenverstellbarer Stuhl.
  3. Sitzposition öfter wechseln und mehrmals in der Stunde kurz aufstehen.
  4. Helfen kann auch Sport in der Freizeit: Yoga, Pilates, Schwimmen und Walken sind ideal. Im Alltag gilt: Treppen nutzen, Rad fahren, laufen.
  5. Eine Übung, die entlastet: Kopf langsam von rechts nach links bewegen, das Ohr zur jeweiligen Schulter senken. Position drei Atemzüge halten. Schultern dabei nach unten ziehen.
  6. Und: Nicht mit gesenktem Kopf aufs Smartphone schauen. Lieber das Gerät näher vor das Gesicht bringen.

Quelle: Das Gesundheitsmagazin “Apotheken Umschau” 12A/2023 ist aktuell in den meisten Apotheken erhältlich. Viele weitere interessante Gesundheits-News gibt es unter https://www.apotheken-umschau.de sowie auf FacebookInstagram und YouTube.

Schreibe einen Kommentar