Lübeck – St. Gertrud – Frau beschädigt PKW mit Lastenfahrrad – Geschädigte/r gesucht

Lübeck (ots) Am Montagmorgen (15.01.2023) kam es in der Dieselstraße in Lübeck zu einem Verkehrsvorfall, bei dem ein Lastenfahrrad gegen einen PKW Opel gerutscht war und diesen leicht beschädigte. Die Verursacherin holte aus einer nahgelegenen Schule Zettel und Stift. Als sie zum Auto zurückkehrte, war dieses nicht mehr da. Die Polizei sucht nun nach der Besitzerin oder dem Besitzer des Wagens.

Gegen 8:25 Uhr des Montagmorgens fuhr eine 42-jährige Lübeckerin mit ihrem Lastenfahrrad durch die Dieselstraße, als auf Höhe der Waldorfschule (Haus-Nr. 18) ein junges Mädchen vor ihr zu Fall kam. Die Frau wollte dem Mädchen helfen und ihr Fahrrad abstellen. Dabei geriet sie selbst ins Rutschen und das Fahrrad touchierte einen geparkten schwarzen Opel mit Plöner Kennzeichen.

Zunächst half die Frau dem Mädchen. Anschließend wollte sie einen Hinweiszettel an dem Opel anbringen. Da die Lübeckerin aber weder Zettel und Stift, noch ein Handy bei sich hatte, suchte sie das Sekretariat der sich in unmittelbarer Nähe befindlichen Waldorfschule auf. Als die 42-Jährige zum Auto zurückkehrte, war dieses nicht mehr da. Folglich begab sich die Frau zur Polizei und meldete den Vorfall dort.

Der Vorgang wird bei der Polizeistation Eichholz bearbeitet. Wer weitere Hinweise auf den schwarzen Opel, von dem nur bekannt ist, dass ein Plöner Kennzeichen angebracht war, oder sonstige Angaben zur Eigentümerin oder dem Eigentümer geben kann, aber auch der/die Nutzer/in selbst, wird gebeten, sich bei der Polizei in Eichholz zu melden. Der Opel dürfte Lackschrammen an der rechten Seite aufweise, die möglicherweise nicht sofort zu erkennen sind.

Die Kolleginnen und Kollegen der Polizeistation Eichholz sind tagsüber unter der Rufnummer 0451-131 7360 oder per Email über eichholz.pst@polizei.landsh.de zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar