Lübeck – Innenstadt – Beschädigtes Auto im Parkhaus – Polizei sucht einen Zeugen

Lübeck (ots) Am Samstag (09.03.2024) parkte ein 55 Jahre alter Mann seinen blauen Mercedes in einem Parkhaus in der Innenstadt. Als er knapp viereinhalb Stunden später zu seinem Auto zurückkehrte, wurde er von einem Zeugen darauf aufmerksam gemacht, dass ein anderer blauer Mercedes gegen sein Auto gefahren war. Die Polizei sucht jetzt den aufmerksamen Mann, der den Hinweis auf den Unfall gab.

Gegen 10:15 Uhr stellte ein 55-Jähriger seinen blauen Mercedes-Benz im Parkhaus Mitte in der Schmiedestraße auf der obersten Etage ab. Als er gegen 14:45 Uhr zu seinem Auto zurückkam, wurde er von einer männlichen Person angesprochen, die ihm berichtete, dass vor wenigen Minuten sein Pkw von einem anderen blauen Mercedes angefahren worden sei. Die Fahrerin des vermeintlichen Unfallwagens sei nach der Kollision noch einmal ausgestiegen und habe sich den Schaden angeschaut. Im Anschluss sei sie dann aber, ohne einen Hinweis zu hinterlassen, weggefahren. Nach aktuellen Schätzungen entstand ein Sachschaden von knapp 500 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Zur weiteren Klärung des Sachverhaltes wird jetzt der männliche Zeuge gesucht, der den Unfallhergang beobachtet hat. Dieser kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, circa 175 cm groß, circa 40 Jahre alt, untersetzte Statur, Vollbart, kurze dunkelbraune Haare, er trug eine dunkle Jeans und eine blaue Jacke. Bitte melden Sie sich beim 1. Polizeirevier Lübeck unter der Rufnummer: 0451-131 6145 oder per E-Mail unter: Luebeck.PRev01@polizei.landsh.de .