Lübeck – Buntekuh – Zeugen und Geschädigte nach Verkehrsunfall gesucht

Lübeck (ots) Am 26. Januar (Freitag) kam es im Padelügger Weg in Lübeck nach einem Überholvorgang zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrzeuge beschädigt wurden. Wahrscheinlich mussten entgegenkommende Fahrzeuge abbremsen oder ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Sie und weitere Zeugen des Vorfalls werden nun gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Gegen 14:40 Uhr des Freitagnachmittags befuhr ein 59-jähriger Lübecker mit seinem Ford Eco Sport den Padelügger Weg auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Kieler Straße. Etwas dahinter und auf dem linken Fahrstreifen war ein 58-jähriger aus dem Kreis Pinneberg mit seinem PKW Dacia Duster unterwegs.

Bereits im Bereich der Fahrbahnverengung vor der Tankstelle setzte der Dacia zum Überholvorgang an. Dabei geriet er auch zum Teil auf die Gegenfahrbahn. Beim Wiedereinscheren kam es zu einer seitlichen Berührung der beiden Fahrzeuge. Zwar wurde niemand verletzt, an den Fahrzeugen entstand allerdings ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

Nach Sichtung von Videomaterial ist nicht ausgeschlossen, dass entgegenkommende Fahrzeuge ebenfalls betroffen sein könnten, indem sie ausweichen oder stark abbremsen mussten. Vor diesem Hintergrund sucht die Polizei in Buntekuh nach diesen Fahrzeugführern und möglichen Zeugen, die weitere Angaben zum Unfallgeschehen und dem Überholvorgang machen können.

Die Polizeistation Buntekuh ist tagsüber telefonisch unter der Rufnummer 0451 – 131 7200 oder per Email über buntekuh.pst@polizei.landsh.de zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar