Lensahn – Verkehrsunfallflucht – Polizei sucht nach Zeugen

Lübeck (ots) Am Dienstag (13.02.) kam es auf der Landstraße 57 im Bereich Wanderoogkamp zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Beteiligte leicht verletzt wurde. Der Unfallverursacher, der mit einem Anhänger unterwegs war, verblieb nicht an Ort und Stelle, sondern fuhr davon. Daher sucht die Polizei jetzt nach Zeugen der Tat.

Gegen 18:00 Uhr befuhr eine 55-jährige Ostholsteinerin mit ihrem SUV der Firma Nissan die Landstraße 57 aus Lensahn kommend in Fahrtrichtung Schönwalde. Im Bereich Wanderoogkamp sei ihr dann ein unbekannter Pkw mit einem Anhänger auf der anderen Fahrbahnseite entgegengekommen. Die Ostholsteinerin habe erst im letzten Moment gemerkt, dass auf dem Anhänger Stangen oder ähnliche Objekte transportiert wurden. Dabei habe mindestens eine Stange quer zur Fahrtrichtung aus dem Anhänger heraus und etwa einen Meter auf die Fahrbahn der 55-Jährigen geragt. Der Nissan-Fahrerin war es aufgrund der Fahrsituation und der Beschaffenheit der Strecke nicht mehr möglich, rechtzeitig der entgegenkommenden Stange auszuweichen. Die seitlich herausstehende Stange, die vermutlich zu einem Baugerüst gehörte, beschädigte die linke Fahrzeugseite so stark, dass sowohl der Scheinwerfer, der Kotflügel, die Motorhaube, der Außenspiegel sowie die Seitenscheibe der Fahrertür in Mitleidenschaft gezogen wurden. Teile des Außenspiegels sowie die splitternde Seitenscheibe flogen in den Innenraum des Nissan und verletzten die Ostholsteinerin leicht. Der Schaden an dem SUV wird auf ca. 3.500 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher, von dem weder das Fahrzeug, das Kennzeichen noch der Schaden bekannt sind, entfernte sich unerlaubt weiter in Richtung Lensahn ohne sich um die Unfallbeteiligte zu kümmern. Eine eingeleitete Fahndung im Nahbereich durch die alarmierten Beamten der Polizeistation Oldenburg blieb ohne Erfolg. Die Polizeistation Oldenburg sucht jetzt nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf den Unfallverursacher und/oder den Unfallhergang geben können. Hinweise werden dankend unter der Rufnummer: 04361 – 10550 oder per E-Mail unter: Oldenburg.PSt@polizei.landsh.de entgegengenommen.