You are currently viewing Knöpfe, Socken & Co.: Tipps für die Kleiderwahl bei Diabetes

Knöpfe, Socken & Co.: Tipps für die Kleiderwahl bei Diabetes

  • Beitrags-Kategorie:Gesundheit

Baierbrunn (ots) Schweißtreibender Stoff, nervige Knöpfe, enge Socken, Hautreizungen: Bei Diabetes kommt es auch auf die richtige Kleiderwahl an, damit wir uns wohl fühlen in unserer Haut. Die aktuelle Ausgabe des Apothekenmagazins “Diabetes Ratgeber” hat Tipps, worauf dabei zu achten ist:

  • Kleine Knöpfchen durchs Loch zu friemeln kann – gerade bei Bewegungseinschränkungen in den Händen – ganz schön anstrengend sein. Spezielle Kleidung mit Magnet- oder Klettverschlüssen schafft Abhilfe.
  • Bei Hauttrockenheit oder Hauterkrankungen ist zu sanften Reinigungsmitteln für die Haut und für die Wäsche geraten.
  • Auch Socken können zum Problem werden: angenehm sitzende zu finden ist gar nicht so einfach. “Besonders wenn Durchblutungsstörungen vorliegen oder eine Neuropathie, sollte man beim Kauf genau hinschauen”, sagt Diabetologe Dr. Kilian Rittig aus Teltow. Spezielle Socken für Menschen mit Diabetes haben sehr dehnbare Bündchen, die nicht einschneiden.
  • Wer nicht möchte, dass man Sensor oder Pumpe sieht, kann sie am besten unter lockerer Kleidung verstecken. “Die lässt einen auch nicht so schnell schwitzen”, so Experte Rittig. Es gibt sogar spezielle Unterwäsche mit Taschen für die Pumpe – zum Beispiel im Slip oder im Bustier. Mit einem Clip lässt sich die Pumpe auch am Hosenbund nach innen befestigen.

Quelle: Das Apothekenmagazin “Diabetes Ratgeber” 02/2024 liegt aktuell in den meisten Apotheken aus. Viele weitere interessante Gesundheits-News gibt es unter https://www.diabetes-ratgeber.net sowie auf Facebook und Instagram.