HL- St. Lorenz Nord – Verkehrsunfallflucht- Die Polizei sucht nach Zeugen

Lübeck (ots) Am Mittwochmorgen (13.03.2024) ereignete sich ein Verkehrsunfall in einem Gewerbegebiet in Lübeck, St. Lorenz Nord. Hierbei wurde ein PKW offenbar durch einen LKW beschädigt. Der Verursacher verblieb nicht am Unfallort, sondern entfernte sich nach der Tat. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Gegen 08:15 Uhr konnte ein Zeuge beobachten, wie ein weißer Lastkraftwagen mit einem ausländischen Kennzeichen die Posener Straße in Richtung Einsiedelstraße entlanggefahren sei. Die Flügeltür am Heck des Lastkraftwagens soll nicht verschlossen gewesen sein. Bei der Fahrt habe sich diese dann aus bisher nicht bekannten Gründen geöffnet und dabei einen roten VW Caddy, welcher seitlich am Fahrbahnrand stand, beschädigt. Durch den Zusammenstoß ist die linke, hintere Fahrzeugseite deformiert worden. Der Unfallverursacher, von dem weder eine Personenbeschreibung noch der Schaden am Lastkraftwagen bekannt ist, entfernte sich unerlaubt weiter in Richtung Einsiedelstraße, ohne sich um den verursachten Sachschaden zu kümmern.

Anschließend sei der Lastkraftwagen verkehrsbedingt stehen geblieben. Ein weiterer PKW-Fahrer, der hinter dem Lastkraftwagen gefahren sein soll, habe dann den Fahrer auf seine geöffnete Flügeltür am Heck angesprochen und diese verschlossen.

Die Nutzerin des beschädigten VW Caddy wurde von dem Zeugen über den Unfall informiert und verständigte daraufhin die örtlich zuständige Polizei.

Der Sachschaden beläuft sich nach jetzigen Kenntnisstand auf ca. 3000 Euro.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht aufgenommen. Vor diesem Hintergrund werden Zeugen gesucht, die am Mittwochmorgen in der Posener Straße das Unfallgeschehen beobachtet haben und weitere Angaben zum Fahrer und zu dem flüchtigen Fahrzeug machen können. Hinweise werden unter der Rufnummer: 0451-131-0 oder per E-Mail unter: Luebeck.prev02@polizei.landsh.de entgegengenommen.