HL-St. Lorenz Nord – Fahrzeugbrand in Tiefgarage

Lübeck (ots) Am Montagabend (19.02.2024) geriet in einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in Lübeck St. Lorenz ein Fahrzeug in Brand. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnte das Feuer löschen und somit weiteren Schaden verhindern. Personen wurden nicht verletzt. Die Lübecker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Gegen 19.00 Uhr wurden von einem Anwohner in der betroffenen Tiefgarage in der Brahmsstraße Brandgeruch und leichter Rauch, ausgehend von einem dort geparkten PKW Dacia Duster, festgestellt. Er informierte umgehend die Feuerwehr. Auch der Besitzer des Fahrzeuges erschien kurz darauf in der Tiefgarage. Beim anschließenden Öffnen des von außen unbeschädigten PKW Dacia fing der Innenraum des Fahrzeugs an zu brennen. Die Flammen konnten durch die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Lübeck gelöscht und somit eine Ausdehnung des Brandes auf das Gebäude verhindert werden.

Bedingt durch das Feuer und die Löscharbeiten war der PKW Dacia nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die genaue Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Die Klärung der konkreten Brandursache ist jetzt Bestandteil der eingeleiteten Ermittlungen der Lübecker Kriminalpolizei. Ein technischer Defekt wird nicht ausgeschlossen. Hinweise auf eine vorsätzlich begangene Brandstiftung liegen nach derzeitigem Sachstand nicht vor.