HL- St. Gertrud – Gartenlaubenbrand in Lübeck St. Gertrud

Lübeck (ots) Am Montagabend (26.02.2024) geriet auf dem Gelände eines Kleingartenvereins in Lübeck St. Gertrud eine Gartenlaube in Brand. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Lübeck konnten das Feuer löschen und ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude verhindern. Personen wurden nicht verletzt, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Die Lübecker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Gegen 20:40 Uhr bemerkte eine Passantin Feuerschein auf dem Gelände des Kleingartenvereins am Heinrich-Mann-Ring und informierte umgehend die Feuerwehr. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr befand sich eine Gartenlaube im dortigen Lilienweg bereits im Vollbrand. Das Feuer konnte durch die alarmierten Einsatzkräfte gelöscht und ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindert werden.

Die brandbetroffene Gartenlaube wurde durch die Flammen stark beschädigt ist und nicht mehr bewohnbar, die genaue Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

Die Klärung der genauen Brandursache ist nun Bestandteil der eingeleiteten Ermittlungen der Lübecker Kriminalpolizei.