HL – Innenstadt – Verkehrskontrolle in der Königsstraße

Lübeck (ots) Am Montagvormittag (19. Februar 2024) wurde durch das 1. Polizeirevier Lübeck eine Verkehrskontrolle in der Königstraße durchgeführt. Innerhalb von einer Stunde mussten 22 Fehlverhalten geahndet werden.

Am 19.02.2024, in der Zeit von 11.15 Uhr – 12.15 Uhr, positionierten sich Polizeibeamte zur Verkehrskontrolle in der Königsstraße, an der Ecke zur Wahmstraße. Dabei fielen insbesondere 14 Pkw-Fahrer auf, die verbotswidrig die Königsstraße in Richtung Große Burgstraße befuhren. Zu dieser Zeit ist das Befahren der Straße nur zulässig für Linienverkehr, Taxen und Radfahrer. Der Verstoß wird mit 50 Euro geahndet. Zusätzlich wurden zwei Kraftfahrzeugführer festgestellt, die keinen vorgeschriebenen Sicherheitsgurt trugen, was zu einem Verwarnungsgeld von 30 Euro führt. Des Weiteren müssen vier Radfahrer und zwei Führer von E-Scootern je 25 Euro für das Befahren der Königsstraße entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung bezahlen. Gegen die Verkehrsteilnehmer wurden durch die Beamten des 1. Polizeireviers Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.