HL-Innenstadt – Polizeieinsatz am Holstentor – Kriminalpolizei sucht Zeugen

Lübeck (ots) Am Donnerstag (07.09.) kam es in der Lübecker Innenstadt zu einem Großeinsatz der Polizei, nachdem es angeblich zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten gekommen sei. Eine Person erlitt schwere Verletzungen und musste im Krankenhaus versorgt werden. Zur Aufklärung des Geschehens sucht die Kriminalpolizei Zeugen.

Gegen 21:00 Uhr riefen mehrere Passanten den Notruf der Polizei an, um eine mögliche Auseinandersetzung im Bereich des Holstentors zu melden. Aufgrund der unklaren Lage waren zahlreiche Streifenwagen im Einsatz. Die Polizei konnte lediglich einen 23 Jahre alten Mann antreffen, der sich ohne Oberbekleidung und mit sichtlichen Verletzungen am Oberkörper auf der Puppenbrücke aufhielt. Eine Befragung des Mannes war nicht möglich, sodass nach wie vor unklar ist, wodurch dieser verletzt wurde.

Die Lübecker Kriminalpolizei sucht nun Zeugen, die die Situation beobachtet haben. Hinweise werden dankend unter der Rufnummer 0451 – 1310 oder per Mail unter K13.Luebeck.BKI@polizei.landsh.de entgegengenommen.

Schreibe einen Kommentar