HL-Buntekuh – Einkaufsbeutel geraubt – Polizei sucht Zeugen

Lübeck (ots) Am Freitagmorgen (14.06.2024) entriss ein bisher unbekannter Mann einer Seniorin in Lübeck Buntekuh den Einkaufsbeutel. Danach stieß er die Frau zu Boden und flüchtete mit der Beute. Das Kommissariat 13 der Lübecker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Raubes aufgenommen und sucht weitere Zeugen.

Gegen 09:50 Uhr besuchte die 82-jährige Lübeckerin den Wochenmarkt vor dem ehemaligen Einkaufszentrum in der Korvettenstraße. Nach dem Einkauf folgte ihr auf dem Weg zu ihrer nahe gelegenen Wohnung ein Mann. Dieser fragte die Geschädigte zunächst nach Geld und Lebensmitteln. Im weiteren Verlauf soll der Mann die 82Jährige auf einem Garagenhof der Korvettenstraße unweit des Marktes am Arm gepackt, ihr den Einkaufsbeutel samt Geldbeutel und Lebensmitteln entrissen und sie anschließend mit Gewalt zu Boden gestoßen haben. Danach flüchtete der Angreifer samt Beute in Richtung des Kindergartens und des Parkgeländes am Ende des Pinassenwegs. Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg.

Bedingt durch den Sturz zu Boden erlitt die Geschädigte leichte Verletzungen, die vor Ort von der Besatzung eines angeforderten Rettungswagens behandelt werden konnten.

Die Ermittler des Kommissariats 13 der Bezirkskriminalinspektion Lübeck suchen nun weitere Zeugen, die das Tatgeschehen beobachtet haben oder Hinweise zu der flüchtigen Person geben können. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der Mann von mehreren Passanten auf der Flucht gesehen worden sein. Der Beschreibung nach ist der flüchtige Tatverdächtige zwischen 30 und 50 Jahren alt, circa 180cm groß und von normaler Statur. Er sprach Deutsch ohne Akzent, hatte ein eher ungepflegtes Erscheinungsbild und trug eine Glatze oder sehr weniges, kurzes Haar. Zur Tatzeit soll der Mann mit einer braunen Jacke bekleidet gewesen sein. Auffällig ist, dass er zwei dunkle Fleecedecken oder Tücher um den Hals trug.

Hinweise zu der Person nimmt die Kriminalpolizei unter der zentralen Rufnummer 0451-131 0 entgegen.