Eutin – Radfahrerin von Auto angefahren – Zeugen gesucht

Lübeck (ots) Bereits am 21. Februar (Mittwoch) kam es in der Riemannstraße in Eutin zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin verletzt wurde. Zuvor stieß ein Auto beim Einscheren nach einem Überholvorgang mit der Frau zusammen und brachte sie zu Fall. Die/der Autofahrer/in fuhr unbekümmert weiter. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Um kurz nach 9:00 Uhr des Mittwochvormittags fuhr eine 61-jährige Eutinerin mit ihrem roten Fahrrad die Riemannstraße in Richtung Plöner Straße entlang. Zwischen der Holstenstraße und dem Hopfengang wurde sie von einem dunklen PKW überholt. Der Wagen scherte nach derzeitigem Stand der Ermittlungen zu früh ein, sodass es zu einer seitlichen Berührung mit der Radfahrerin kam, die dadurch auf die Straße stürzte.

Die Radfahrerin wurde durch den Unfall schwer verletzt und kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Am Fahrrad entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden, der auf 500 Euro geschätzt wird. Weil nicht auszuschließen ist, dass der schwarze PKW im Bereich der hinteren rechten Seite ebenfalls beschädigt ist, sucht die Polizei nach weiteren Zeugen und dem Verbleib des Fahrzeuges.

Wer entsprechende Hinweise auf die verursachende Person oder den schwarzen Wagen geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Eutin unter der Rufnummer 04521 – 8010 oder per Email über eutin.pr@polizei.landsh.de in Verbindung zu setzen.