Eutin – Brand in der Wilhelm-Wisser-Schule

Lübeck (ots) In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (05. – 06.12.) brach in der Wilhelm-Wisser-Schule in Eutin ein Feuer aus. Die Kriminalpolizei hat den Brandort beschlagnahmt und ermittelt.

Gegen 00:00 Uhr lief über die Brandmeldeanlage ein Feueralarm in der Wilhelm-Wisser-Schule beim zuständigen Sicherheitsdienst auf. Ein Mitarbeiter fuhr direkt zur Schule und musste im 2. Obergeschoss des Altbaus eine starke Rauchentwicklung feststellen. Die sofort alarmierten Feuerwehren konnten in einem Klassenzimmer des 2. Obergeschosses den Brandherd lokalisieren, den sie schnell löschten und so ein Ausbreiten der Flammen auf weitere Räume verhinderten. Dennoch entstand ein noch nicht genau zu beziffernder Gebäudeschaden an dem Altbau. Die ebenfalls vor Ort befindlichen Polizeibeamten stellten im Hinterhof der Schule eine eingeschlagene Scheibe fest. Bei der Begehung des Gebäudes erblickten die Beamten in allen Geschossen verwüstete und beschädigte Klassenräume.

Was der Grund des Feuers war und ob ein Zusammenhang mit dem möglichen Einbruch sowie dem Vandalismus besteht, wird jetzt durch die Kriminalpolizei Eutin ermittelt. Die vom Brand betroffenen Räume sind zurzeit beschlagnahmt, der Schulbetrieb kann dennoch aufrechterhalten werden.

Hinweise zu den Ereignissen werden dankend von der Kriminalpolizei Eutin unter der Rufnummer: 04521-8010 oder per E-Mail unter: Eutin.KPST@polizei.landsh.de entgegengenommen.

Schreibe einen Kommentar