Bad Schwartau – PKW prallt gegen Baum

Lübeck (ots) In der Nacht zu Mittwoch (03.07.2024) ist ein 35-jähriger Ostholsteiner bei einem Verkehrsunfall in Bad Schwartau leicht verletzt worden. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam der Mann mit seinem BMW nach links von der Fahrbahn ab und prallte anschließend gegen einen Baum. Die Polizei in Bad Schwartau hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach bisherigem Sachstand befuhr der Ostholsteiner gegen 01:45 Uhr die Auguststraße von Lübeck kommend in Richtung des Eutiner Rings. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache kam er dabei nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem BMW gegen einen Baum am Straßenrand. Bedingt durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn und blieb stark beschädigt auf der Beifahrerseite liegen. Der 35-jährige Fahrer konnte seinen PKW selbstständig verlassen, er erlitt leichte Verletzungen und wurde vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt.

Einsatzkräfte der Feuerwehr kippten den auf der Seite liegenden 1er BMW wieder auf alle vier Räder und streuten die Unfallstelle aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe ab. Der an der Front stark deformierte PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An dem Fahrzeug entstand augenscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden. Gegen 03.00 Uhr war die Unfallstelle geräumt und die Auguststraße wieder frei befahrbar.

Die Beamten des Polizeireviers Bad Schwartau haben jetzt die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen. Hinweise auf Alkohol- oder Betäubungsmittelkonsum liegen nach derzeitigem Sachstand nicht vor.